Aktuelle Informationen für Beschäftigte der Post

Aktuelle Meldung

„Vorruhestand bei Postnachfolgeunternehmen beschlossen"

Aus einer Pressemeldung der Gewerkschaft ver.di:

„Vorruhestand bei Postnachfolgeunternehmen beschlossen"

Bundestag und Bundesrat haben eine gesetzliche Regelung zum Vorruhestand für Beamtinnen und Beamte ab 55 Jahren beschlossen. Sie können, wenn der Antrag auf Vorruhestand genehmigt wird, ohne Versorgungsabschläge in den vorzeitigen Ruhestand gehen. Mit dem Gesetz sollen die Personalüberhänge in den Unternehmen sozialverträglich abgebaut werden. Der Gesetzgeber hat die Unternehmen zur Finanzierung der Mehrkosten verpflichtet.

Gewerkschaft ver.di
Pressestelle - Öffentlichkeitsarbeit
17.10.2006

Zu den konstengünstigen Publikationen für Postbeschäftigte



.

Doppelt informiert - gut informiert: für nur 19,50 Euro

Beamten-Magazin & Buch für 19,50 Euro (Komplettpreis)

Mit unseren Informationen zum Beamtenrecht, der Besoldung und Versorgung sowie der Beihilfe in

Bund und Ländern bleiben Sie auf dem Laufenden. Für nur 19,50 Euro sind Sie doppelt und gut informiert (Laufzeit 12 Monate):
- 10 x im Jahr das MAGAZIN für Beamtinnen und Beamte und
- 1 x jährlich das beliebte Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte". Zur Bestellung >>>weiter

NEU: Seminare zur Beamtenversorgung für Behördenmitarbeiter und Personalräte


Startseite | Kontakt | Impressum
www.beamtengesetze.de © 2019